Projekt+Verlag Dr. Erwin Meißler

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

34 Jahre Soldat der NVA

Bücher und Broschüren > 34 Jahre Soldat der NVA

Ein Generalleutnant a.D. berichtet engagiert, detailreich und tiefgründig über 34 arbeitsreiche Jahre in der NVA der DDR; er gewährt dabei Einblicke in eine weniger bekannte Struktur der NVA: den Bereich Militärbauwesen und Unterbringung.

Unter seiner Mitverantwortung und bei strengster Geheimhaltung wurden mehr als 61 Schutzbaukomplexe, wie z.B. die Hauptführungsstelle der Partei- und Staatsführung, Führungsstellen verschiedener Ministerien, Troposphären-Funkzentralen, untertägige Komplexlager, Depots für nukleare Sprengköpfe und Gefechtsstände errichtet.

Auch der Bau von Kasernen, Hafenanlegen, Wohnungen für Armeeangehörige, Kultureinrichtungen u.ä. wurde in diesem Bereich konzipiert, entwickelt und verantwortet.

An der Realisierung einiger dieser Aufgaben läßt Wolfgang Kaiser den Leser durch seine authentischen Schilderungen teilhaben, spart Auseinandersetzungen mit Vorgesetzten, wie auch lustigere Episoden im Arbeitsalltag nicht aus.

Die politische Wende in der DDR und ihr Anschluss an die BRD bewegten ihn - und nicht nur, weil er im Arbeitszimmer von E. Krenz an der technischen Vorbereitung der Grenzöffnung mitwirkte. Besonders beschäftigen ihn die Ursachen für die Teilung Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg und er fand hierzu bei damaligen Politikern des Westens aufschlussreiche Aussagen. Vor allem bewegen ihn die Gründe für den Untergang des Sozialismus und kommt für sich persönlich zu einigen ersten Antworten.


Wolfgang Kaiser:
34 Jahre Soldat der NVA im Kalten Krieg

16x22,5 cm, 333 Seiten, 5 Farbtafeln, 6 Tabellen, 40 Schemata, 176 Abb. und Fotos

ISBN 978-3-932566-99-8

Preis: 20,00 €




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü